GSM

Auf Grund der veränderten Infrastruktur in Europa, wird das mobile GSM Netzwerk immer öfter für die Weitermeldung von Alarmen und Störungen eingesetzt. Die Übertragung über das GSM Netzwerk bietet viele Vorteile, wie z.B. niedrige Kommunikationskosten, einfache Installation,keine feste IP Einstellungen, Abhörschutz und in vielen Fällen die Verfügbarkeit von mehreren Antennenmasten. Die traditionellen GSM Alarmsysteme nutzen ein Sprachband, um ganz einfach die analogen Alarmsignale wie SIA oder Kontakt-ID (CID) über das GSM Netzwerk zu versenden. Das Sprachband ist aber sehr empfindlich für Störungen, Echos und Rauschen, wodurch die Übertragung von SIA Meldungen unzuverlässig ist. Die Qualität der analogen Verbindung ist auch von verschiedenen externen Faktoren abhängig, wie z.B. reger Betrieb, Kompressionstechnik und Signalstärke. Das TSEC 3000 konvertiert die analogen SIA und CID Meldungen in digitale GSM Information um und sendet diese in IP Format durch das GSM Netzwerk. Diese Verbindungsform ist nicht anfällig für die genannten Störungen, so das SIA und CID Meldungen ohne Probleme versendet werden können, auch bei geringer Signalstärke. Der Stromverbrauch ist bei digitaler Übertragung niedriger, da die Meldungen in Bruchteilen von Sekunden verschickt werden.

Platine, DIN-Rail und komplett im Gehäuse mit Netzteil

Unsere GSM Lösungen sind in verschiedene Bauformen Lieferbar. Wir finden immer einen Lösung für Ihren Anwendung. 

Alle GSM Übertragungsgeräte kommen ohne Zwangslizenzen und Abonnemente von GSM/Telefonanbieter, aber wir bieten auch günstige Multi-Roaming SIM Karten.

GSMA

Das GSMA 3000 ist ein automatisches Alarmübertragungsgerät für die Übertragung von SIA Meldungen über das GPRS Netzwerk. Die SIA Meldungen werden digital in das GPRS Netzwerk gesendet, wodurch die Sendezeit sehr kurz ist und damit der Stromverbrauch viel niedriger ist als bei konventionellen GSM Überträgern. Durch die digitale Übertragung haben Störungen aus dem Sprachband keinen Einfluss auf die SIA Übertragung. Das GSMA 3000 ist unter anderem kompatibel mit der Empfangsplattform von Telesignal, Netcom, Osiris und Merlin. Die SIA IP Übertragung ist mit dem Standard konform, so dass die Einbindung einfach ist. Der Gebrauch von GPRS bietet einen niedrigen Festbetrag pro Monat. So kann innerhalb 1Mb stündlich eine Testmeldung verschickt werden. Die IP Adressen der Wachzentralen und die Einstellungen für die 4 Eingänge sind sehr einfach über den USB Anschluss zu programmieren.

GSMS

Das GSMS 3000 ist ein professionelles automatisches Wählgerät für die Weitermeldung von SMS Berichten über das GSM oder GPRS Netz. Es können sowohl Vertrags- als auch Prepaid SIM Karten benutzt werden. Mittels der vier Alarmeingänge können maximal acht verschiedene Mobiltelefone per SMS informiert werden. Die äußerst einfache Programmierung und Kundendatei über den USB-Anschluß ermöglicht eine vielfältige Anwendung. In der Bedienoberfläche wird die aktuelle Signalstärke angezeigt um die optimale Position der Antenne zu bestimmen.
Das GSMS 3000 ist lieferbar als Platine 10 bis 28 VDC oder in einem Kunststoff dinrail Gehäuse 10 bis 28 VDC. Zusätzlich ist ein Netzteil im dinrail Gehäuse mit Batterie lieferbar. Über den internen BUS wird die Netz- und Batteriespannung überwacht und wunschgemäß bei Ausfall per SMS gemeldet. Das GSMS 3000 ist versehen mit einem standard SMA Antennenanschluss so dass abhängig von dem Einsatz verschiedene Antennen benutzt werden können.